News


16.08.2019

Software-Innovationen und deren Schutzfähigkeit
Im Rahmen unserer Serie zum Thema Technologie und Recht im KMU-Magazin publiziert Thomas Kretschmer einen Artikel zur Schutzfähigkeit von Software-Innovationen.

Technologieunternehmen sehen sich in der heutigen Zeit mit der Herausforderung der wachsenden Schnelllebigkeit konfrontiert. Will man der Konkurrenz das Feld nicht kampflos überlassen, müssen bekannte Prozesse, Dienstleistungen und Produkte erfolgreich ins digitale Zeitalter geführt werden. Dies geht oft Hand in Hand mit der Entwicklung ideenreicher und innovativer Computer- und Softwarelösungen – Investitionen, die geschützt werden wollen.

Im kürzlich erschienen Artikel unseres Kollegen Thomas Kretschmer im KMU-Magazin, übrigens der erste in einer von IPrime zur Verfügung gestellten Reihe zum Thema Technologie und Recht, widmet sich der Autor der Frage nach der Schutzfähigkeit solcher Computer- und Software-Innovationen und deren Voraussetzungen und bietet gleichzeitig eine Tour d’Horizon über die verschiedenen Schutzrechtsarten.

 Bei Interesse and dieser Publikation kontaktieren Sie uns bitte unter: zurich@iprime.law